“Du, der Du aus Kuba kommst: Hast Du Capablanca gesehen?”

copyright ajedrezargentina.com

von Frank Mayer, Sitges (Barcelona)

Ein kleiner Nachtrag:

Vielleicht kam die Erscheinung von Capablanca in dem vorangegangenen “Besuchsbericht” nicht ganz in ihrer Bedeutung zur Geltung:

José Raúl Capablanca ist Kubas Glanz und Ruhm.
* 19. November 1888, La Habana, Cuba
+ 8. März 1942 New York

Schachweltmeister von 1921 bis 1927.

José Raúl Capablanca verlor in seiner ganzen beruflichen Laufbahn nur 36 von insgesamt 567 gespielten Partien und erreichte eine historische Elo-Zahl von 2.877 Punkten im Mai 1921.
Auf seinem Grabstein ist folgende Inschrift eingraviert:

“Hier ruht Capablanca, weder selbstgefällig aufgrund der weltweiten Beifallsstürme noch geblendet von dem Licht seines Genies.”

Nachfolgend ein Fragment des Guillen- rv dvd download Gedichtes:

“Was verstehe ich von Schach?
Nie habe ich einen Läufer oder einen Bauern berührt.
Meine Augen sind blind
für das Algebra, die griechischen Buchstaben und
das philosophische Schachbrett, wobei jede Figur ein Fragezeichen ist.
Aber ich erinnere mich an Capablanca und man erinnert mich daran.
Auf den Wegen werde ich von Stimmen angegriffen wie von Lanzen.
– Du, der Du aus Kuba kommst: “Hast Du nicht Capablanca gesehen?”
– Ich antworte, dass Kuba in den Flüssen untergeht wie ein grünes Krokodil.
– Du, der Du aus Kuba kommst: “Wie war Capablanca?“
– Ich antworte, dass Kuba gegen Abend wie eine traurige Taube fliegt.
– Du, der Du aus Kuba kommst: “Kommt nicht Capablanca?”
– Ich antworte, dass Kuba in der Nacht wie eine einsame Gitarre klingt.
– Du, der Du aus Kuba kommst: “Wo ist Capablanca?”
– Ich antworte, dass Kuba Tränen vergiesst.

*******************

entnommen aus Viva.TV.

Für die Statisktik eine zusätzliche Information:

Fachleute für Schachcomputer und Schachfreunde der besonderen Art haben in einer tiefgehenden Studie verschiedene Methoden entwickelt mit dem Ziel herauszufinden, wer der beste Schachspieler der Geschichte war.
Die Analysen sprechen eine klare Sprache, indem sie bewiesen,
dass José Raúl Capablanca in den wichtigsten Modalitäten an der Spitze liegt:

Computer Analysis of World Chess Champions
(veröffentlicht von Chessbase)
by Matej Guid and Ivan Bratko von der Universität Ljubjlana (Slowenien)



===================

         7. Dezember 1925

Sitges (Barcelona), Juni 2009

Ein Gedanke zu „“Du, der Du aus Kuba kommst: Hast Du Capablanca gesehen?”

  1. Petronio Pérez

    Viajero infatigable e investigador a ultranza de todo cuanto rodea al reino de Caissa, Frank Mayer no sólo nos ha deleitado, una vez más, con un maravilloso recuerdo del genio cubano bellamente ilustrado, sino que nos vuelve a demostrar su autentica seriedad en todo cuanto escribe.
    Sigue así, amigo Frank.

Kommentare sind geschlossen.