Was und wo musss ich morgen opfern?

Mikhail Tal, Hauptdarsteller dieser Partie und der Anekdote

Präsentiert und illustriert von Frank Mayer

****************

Tal, Mikhail – Kuijpers, Franciscus Antonius

Erinnerungsturnier Aljechin, Moskau 1963

****************

Kommentare von Mikhail Tal:

Eine sonderbare Episode ereignete sich am Beginn des Turnieres.
Am Abend vorher und anlässlich der Geburtagsfeier einer meiner Freunde, äusserte man den Wunsch, dass ich am nächsten Tag während meiner Partie gegen den Holländer Franz Kuijpers
“etwas” opfern sollte.

“Was meinen Sie konkret?” fragte ich scherzhaft.

Antwort: “Zum Beispiel einen Springer auf e6.”

In der Tat hatte ich am nächsten Tag die lustige Unterhaltung vergessen und meine Partie begann mit einem ruhigen Gefecht, aber danach befanden wir zwei Spieler uns in grosser Zeitnot.
Somit fingen dann auch die Schwierigkeiten an.
Ich machte noch einen Zug. Die Zeitnot war vorbei, währenddessen stellte aber Kuijpers fest, dass das Matt unvermeidbar war und gab auf.

Nachstehend die Partie:

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 d6 6.c3 Lg4 7.Te1 Le7 8.h3 Lh5 9.Lxc6+ bxc6 10.d4 exd4 11.cxd4 0-0 12.Sc3 Te8 13.Lf4 Dd7 14.Tc1 h6 15.Dd3 Lf8 16.e5 Sd5 17.Lg3 Sb4 18.De3 Sd5 19.De4 Tab8 20.Sxd5 cxd5 21.Dxd5 Txb2 22.e6 Db5 23.Tc5 dxc5 24.Dxh5 Txe6 25.Txe6 fxe6 26.Se5 Ld6 27.Df7+ Kh7 28.Dg6+ Kg8 29.Dxe6+ Kh7 30.Dg6+ Kg8 31.Df7+ Kh7 32.dxc5 Dxc5 33.Sd7 Dd4 34.Lxd6 Dxd6 35.f4 Tb4 36.Sf8+ Kh8 37.Ce6 1-0

Endstellung

Siehe Partie

Draussen auf den Gängen wurde ich von meinem Freunden umringt, und sie brachten ihre Bewunderung zum Ausdruck:

“Bravo! Hast Du absichtlich so gespielt?”

Darauf fragte ich unschuldig: “Und was soll ich gemacht haben?”

Ein Freund: “Hast Du gezielt die Position so gewählt, dass der letzte Zug “Springer e6” war?”

Sofort erinnerte ich mich an das Gespräch am Vorabend und verstand durchaus, dass meine sportliche Autorität im Kreise der in schachlicher Hinsicht unbedarften Freunde enorm gestiegen war.
Um nun die Situation auszukosten, fragte ich mit einer himmlischen Überlegenheit:

copyright shade.d_edit.com

“Was soll ich denn morgen und wo opfern?”

Quelle: Richard Guerrero – Ajedrez Espectacular

Sitges (Barcelona), im August 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.