Efim Geller – der Gigantenschreck 2.Teil

EfimGelle2-1          

Foto: wikipedia.org

*********************************

Sie können seine Ergebnisse gemäss beigefügter Aufstellung bewerten:

 

Enhält alle Turniere, bei denen Efim Geller gute Ergebnisse erzielen konnte:

EfimGelle2-9

 

Einzelmatchs:

EfimGelle2-10

 

Gellers Teilnahme an den Schacholympiaden und als Mannschaftsmitglied der Sowjet Union:

MEN’S CHESS OLYMPIADS

EfimGelle2-12

 

Zum Vergrössern, bitte draufklicken.

Im Jahr 1962 schaffte er wohl seine beste Leistung in einem Kandidaten-Turnier, das in Curaçao abgehalten wurde, wobei er auf den 2. bzw. 3. Platz kam,  nur einen halben Punkt hinter dem Sieger, Tigran Petrosjan. Der Wettbewerb in diesem Turnier hatte ein aussergewöhnlich hohes Niveau, wie man aus der  Tabelle des Turniers entnehmen kann:

Kandidatenturnier- Curaçao 1962

Mikhail Tal musste wegen starken Nierenproblemen (schon während des ganzen Turnieres) ins Krankenhaus und trat somit in der letzten Runde nicht mehr an.

 

EfimGelle2-2

 

Vorstehend ein Foto des Besuches von Bobby Fischer bei Mikhail Tal im Krankenhaus.

 

Bild: worlchesslinks.net

EfimGelle2-11

Zum Vergrössern, bitte draufklicken.

EfimGelle2-3

 

EfimGelle2-4

 

 

EfimGelle2-5

Turnier in Curaçao

Foto: chessworld.com
Die Überschrift dieses Artikels ergab sich aus seinen Begegnungen mit den Weltmeistern, wobei Efim Geller gegen fast alle Weltmeister seiner Zeit ein positives Ergebnis hatte:

Mikhail Botwinnik (+4, =5, -1), Wassili Smyslow (+ 11, =31, -7), Bobby Fischer (+5, =2, -3) und Tigran Petrosjan (+6, =33, -2).

Es schien, dass er gegen solche Weltklassspieler über sich hinaus wuchs und sie durch seinen aggressiven Stil fast „erstickte“.
Wie ich am Anfang dieses Artikels erwähnte, brachte Efim Geller viele seiner Ideen in verschiedenen Öffnungen ein: wie die Altindische Verteidigung

 

EfimGelle2-6

 

Ruy Lopez, Damengambit,  Sizilianer und vor allem im Königsinder.

 

Es war in der letzten Runde in Curaçao, wo Efim Geller erneut erwies, ein Meister der Eröffnungen und Verteidigungen zu sein, und somit kam auch die Königsindische Verteidung wieder in Mode.

 

EfimGelle2-7

**********************************************************

EfimGelle2-8

**********************************************************

Foto: amazon.com

Die von ihm neuen eingeführten Konzepte in dieser Verteidung wurden so stark, dass weder der Weltmeister Botwinnik in der Lage war, sie zu bewältigen.

 

****************

 

Fortsetzung folgt im 3. und letzten Teil.

Sitges (Barcelona), im Mai 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.