Neu erschienene Schachbücher – literarisch besonders wertvoll

 

 

Gerhard Josten:
Auf der Seidenstraße zur Quelle des Schachs

 

Sin-título-2

****************************************************
Mit kriminalistischem und geschichtlichem Spürsinn
begibt sich der Autor auf die Suche nach einer Tätergruppe
– allerdings nicht wegen eines Verbrechens,
sondern wegen einer Erfindung, die die Spielwelt bis
auf den heutigen Tag fasziniert: Schach! Seit mehr als
drei Jahrhunderten haben sich Historiker aus aller
Welt noch nicht über die Antwort auf die Fragen einigen
können, unter welchen konkreten Umständen,
auf welche Weise, aus welchen Gründen und in welcher
Region das königliche Spiel entstand. Bislang galten
China, Indien oder Persien als die Ursprungsregionen
des Schachspiels. Gerhard Josten berichtet in
seinem Buch „Auf der Seidenstraße zur Quelle des
Schachs“ über eine fast vergessene Kultur längs der
alten Seidenstraße, die einst von China bis zum Mittelmeer
führte. Die kuschanische Kultur in Zentralasien
mit ihrem ausgeprägten Synkretismus, so lautet
diese neue These, bot etwa um die Zeitenwende durch
ihre Verbindungen mit China, Indien und Persien
beste Voraussetzungen und nutzte sie, um Schach in
die Welt zu setzen.
Verlag: Diplomica Verlag GmbH, 2014
140 Seiten, zahlreiche Abbildungen
ISBN: 978-3-8428-9219-4
Eur 29,50

 

Gerhard Josten:
Wolfgang Unzicker

 

Sin-título-3

 

Der durch zahlreiche Publikationen im Bereich des
Schachs und seiner Geschichte hervorgetretene
Gerhard Josten lässt sich in diesem Buch von der Idee
tragen, über eine umfangreiche Anthologie dem Wesen
eines herausragenden deutschen Schachmeisters
näher zu kommen und ihm möglichst umfassend gerecht
zu werden. Wolfgang Unzicker (1925-2006), der
mehrfach sogar als der Amateur-Schachweltmeister
bezeichnet wurde, war nicht nur auf dem Schachbrett
eine herausragende Persönlichkeit. Seine Freunde,
seine Gegner, darüber hinaus aber auch die schreibende
Zunft und nicht zuletzt seine Familie haben
durch ihre diversen Beiträge und Hinweise maßgeblich
zum Gelingen dieses Buchs beigetragen. Das
schachliche Wirken des deutschen Rekordnationalspielers
Wolfgang Unzicker wird durch von ihm selbst
oder seinen Gegnern kommentierte Partien illustriert.
Verlag: ChessCoach, 2014
263 Seiten, zahlreiche Abbildungen
ISBN 978-3-944158-03-7
Eur 22,95 €